Multimodales Adipositasprogramm

Adipositas ist mit zahlreichen, zum Teil schwerwiegenden Morbiditäten und Komplikationen verbunden. Für die Patienten bedeutet die Erkrankung eine gesundheitliche Belastung, für das Gesundheitssystem über eine Milliarde Euro Kosten jährlich.

Durch das multimodale Adipositasprogramm kann eine Gewichtreduktion und dauerhafte Gewichtsstabilisierung erreicht werden. Gleichzeitig werden Risikofaktoren für Erkrankungen gesenkt, bestehende Komplikationen verbessert und nachhaltig Kosten für das Gesundheitssystem gemindert.

Um einen möglichst nachhaltigen Erfolg zu sichern, setzt das Adipositasprogramm an drei Schnittstellen des Fehlverhaltens bei Übergewichtigen und Adipösen an:
  • Ernährung
  • Sport
  • Verhalten

 

Eine regelmäßige Evaluation des Programms ermöglicht eine kontinuierlich hohe Qualität und dauerhafte Erfolge für die Teilnehmer.
    
Über die Dauer von 6 Monaten vermitteln qualifizierte und geschulte Diätassistenten und  Oecotrophologen der ESG, wie eine alltagstaugliche und schmackhafte Ernährung zur Gewichtsreduktion aussieht. Der Ernährungskurs umfasst 10 Einheiten.

Ergänzt wird der Ernährungskurs von einem Sportprogramm, das von Sportwissenschaftlern fachlich begleitet wird.


Der Bereich Verhalten wird von Diätassistenten bzw. Oecotrophologen der ESG durchgeführt, die vorab psychologisch geschult wurden. Durch Übungen erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam unter Anleitung der Fachkraft, wie bestehende Verhaltensbarrieren beseitigt und neue Verhaltensweisen erlernt werden.
Melden Sie sich jetzt an!

Kursformat: 10 Abende á 90 Minuten