ESG Akademie

Kalorien sparen ohne Hunger: Das Energiedichte-Prinzip in Theorie und Praxis

Abnehmen ohne hungern zu müssendavon träumt jeder, der sich schon einmal durch eine Diät gequält hat. Dass dies durchaus in der Realität umsetzbar ist, erfuhren interessierte Fachkräfte aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung am Samstag (25.04.15) in der ESG-Akademie zum Thema „Kalorien sparen ohne Hunger: Das Energiedichte-Prinzip in Theorie und Praxis“.

Die Referentin Frau Prof. Dr. Ursel Wahrburg, langjährige Professorin an der Fachhochschule Münster für das Fach Ernährungswissenschaften, hat selbst schon Studien zum Thema Energiedichte begleitet und konnte den Teilnehmern deshalb viele wertvolle Informationen für die Praxismitgeben. Durch den einfachen Austausch von Lebensmitteln in Mahlzeiten lässt sich die Gesamtkalorienzahl des Tages halbieren, ohne an der Gesamtmenge etwas zuändern und damit das Sättigungsgefühl zu beeinträchtigen. Dabei wird die Energiedichte einer jeden Mahlzeit bzw. eines Lebensmittels betrachtet und Lebensmittel mit hoher Energiedichte durch Lebensmittel mit niedriger Energiedichte ausgetauscht. Die Energiedichte gibt hierbei, an wie viele Kalorien sich pro Gramm in einem Lebensmittel befinden. Das nächste Seminar der ESG-Akademie findet am 30.-31.05.2015 zum Thema „Gesunde Mitarbeiter in gesunden Unternehmen„Betriebliche Gesundheitsförderung erfolgreich umsetzen“ in Essen statt.