Gesunde Ernährung für Kinder und Jugendliche

Eine ausgewogene Ernährung spielt bei Kindern und Jugendlichen eine wichtige Rolle für ihre körperliche und geistige Entwicklung. Es ist entscheidend, dass sie alle wichtigen Nährstoffe erhalten, die sie zum Wachstum benötigen.

Das Ernährungsverhalten ist dabei ein zentraler Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Es wird insbesondere in den ersten 10 Lebensjahren erlernt und gebildet. Frühzeitig im Leben erworbene Ernährungsrisiken (wie z. B. Übergewicht) haben einen nachhaltigen negativen Einfluss auf die Gesundheit im späteren Leben.

Eltern tragen also in puncto Ernährung eine große Verantwortung – ebenso das weitere Umfeld der Kinder und Jugendlichen wie Kita und Schule.

Kinder müssen frühzeitig geschult werden, um ein gesundes Ernährungsverhalten zu entwickeln. Mit altersgerechten Übungen, Spielen und Küchenpraxis möchten wir den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass gesunde Ernährung Spaß macht und schmeckt.

Gleichzeitig setzen wir uns im Projekt „gewichtig“ dafür ein, die Verpflegungssituation in Kindergärten, Kitas und Schulen zu verbessern.

Ziele unserer Kinder- und Jugendprojekte:

  • Sicherung von Wachstum und Entwicklung
  • Vermeidung von Mangelzuständen
  • Entwicklung eines gesunden Ernährungsverhaltens
  • Spaß am Kochen und Zubereiten
  • Steigerung der Ernährungskompetenz
  • Prävention von ernährungsabhängigen Erkrankungen (wie Stoffwechselkrankheiten, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen)
  • Verbesserung der Verpflegungssituation in Kitas und Schulen

Auch für die Leitung von Seminaren, Workshops und anderen Aktionen zum Thema: "gesunde Kinderernährung" haben Sie mit der ESG einen kompetenten Ansprechpartner gefunden. Wir kommen zu Ihnen in die Kindergärten, Schulen und Sportvereine und vermitteln vor Ort den Spaß an gesunder Ernährung.